Pizzastangen für Eure nächste Party

1

DiePizzastangen sind schnell und einfach gemacht und kommen garantiert bei Euren Gästen gut an. Und genauso wie bei normaler Pizza, können die Pizzastangen beliebig belegt werden.

Zutaten für ca. 15 Pizzastangen:

  • 1 Fertigteig Pizza aus dem Kühlregal
  • 1 Pck. passierte Tomaten bzw. Tomatensoße
  • 1 Packung Reibekäse
  • Gewürze z.B. Pizzagewürz, Salz, Pfeffer, Kräuter, Chili
  • optional: andere Zutaten z.B. Salamie, Paprika oder Schinken

Zubereitung:

  • Zunächst den Pizzateig ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen.
  • Nach Geschmack würzen und mit dem Käse bestreuen.
  • Danach die Pizza in ca. 15 gleich große lange Streifen schneiden.
  • Sobald diese geschnitten sind, kann man die einzelnen Streifen noch zur Hälfte mit anderen Zutaten belegen.

2

Die Streifen werden deshalb nur zur Hälfte belegt, da sie im nächsten Schritt zugeklappt werden und der Belag sonst herausfallen würde oder einfach zu dick wäre. Egal für welche zusätzliche Zutat Ihr euch entscheidet, diese muss sehr fein und dünn geschnitten werden. Die Streifen also nach dem Belegen zur Hälfte zuklappen und aufpassen, dass dabei nicht der ganze Käse oder die anderen Zutaten herausfallen.

3

Das Drehen der Pizzastangen

Nun den Teig an beiden Enden greifen und in entgegengesetzte Richtung drehen. Hier könnt ihr ruhig schön eng drehen. Danach die gedrehte Teigstange auf ein Backblech geben. Außen mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen wie z.B. Italienische Kräuter würzen.

4

Guten Appetit

Putenröllchen in Frisch-Käse-Soße

putenro%cc%88llchen-in-frischka%cc%88sesose1

Schnell zubereitet und einfach lecker. Lasst Euch überraschen….

Zutaten für gut 4 Portionen:

  • 800 g Putenfilet
  • 50 g Brunch mit Kräutern
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse, mit Kräutern
  • 200 ml Milch
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 -2 Knoblauchzehen; gehackt bzw. ausgepresst
  • 1 TL Senf, süß
  • Petersilie, gehackt
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Backofen auf 150° C vorheizen.
  • Das Fleisch in 8 gleich große Stücke teilen und mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch schön anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Putenröllchen in eine Auflauffomr geben und im Ofen 25 Min. backen.
  • In dieser Zeit die Soße wie nachfolgens beschrieben zubereiten.
  • Knoblauchzehe/n in einen Topf geben .
  • Milch, Frischkäse, Brunch und Senf imit hinzugeben geben und verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Soße über das Fleisch geben und weitere 20 Minuten backen.
  • Mit Petersilie bestreuen.

Guten Appetit

Mandelhörnchen aus Günni`s Backstube

12243208_940055296064581_2572723033134345165_n

Zutaten:

  • 400 g Marzipan-Rohmasse
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • Mandeln, gehobelt
  • Schokoladenkuvertüre, dunkel

Zubereitung:

  • Die Rohmasse in der Mikrowelle oder im Backofen leicht erwärmen, da sie sich dann besser verarbeiten lässt.
  • Mit dem Puderzucker und dem Aroma verkneten und das steifgeschlagene Eiweiß darunter arbeiten.
  • Die Masse in eine Spritztülle füllen.
  • Die Tülle sollte eine möglichst große Öffnung haben.
  • Die Masse herausdrücken, ungefähr so viel, wie auf einen Esslöffel passt.
  • Anschließend die Hörnchen formen und in den Mandelblätern wenden.
  • Bei 180 Grad Celsius auf der mittleren Schiene im Backofen circa 12 bis 15 Minuten backen.
  • Kuvertüre schmelzen und die fertigen Hörnchen mit einer Spitze eintauchen.

Leckere Plätzchen schnell gemacht

12196051_933594166710694_3801628827064286316_n

Hier ein leckeres Plätzchenrezept und die Teigmenge reicht für gut 50 Plätzchen zum ausstechen.

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker, braun
  • 200 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pack Vanillezucker

Zubereitung:

  • Alle Zutaten miteinander vermischen, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht.
  • Den Teig in Folie packen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank zum ruhen legen.
  • Am besten über Nacht im Kühlschrank lassen.
  • Dann den Teig auf einer bemehlten Unterlage oder Backbrett ausrollen und Plätzchen ausstechen.
  • Bei 200 Grad C ca. 15 min. backen.
  • Ausgekühlt mit Kuvertüre verzieren oder mit Puderzucker bestäuben.

Vanillekipferl nach Oma`s Rezept

11248797_867269083343203_1234052316899289435_n

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 210 g Butter
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Puderzucker, zum wenden
  • 2 Pck. Vanillezucker, zum wenden

Zubereitung:

  • Die Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten. Anschließend in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine große Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen.
  • Den Kipferlteig zu Rollen mit einem ungefähren Durchmesser von 4 cm formen. Danach in ca. 1 – 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Aus diesen Scheiben die Kipferl formen und nicht zu eng aneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Im Umluftherd bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Wenn die Kipferl beginnen zu bräunen, sind sie gut.
  • Die Kipferl nun etwa 3 Minuten kühlen lassen.
  • Dann in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden.

    Tipp: Die Bleche am besten einzeln backen, da sie sonst zu stark abkühlen und man mit dem Wenden nicht nachkommt.

    In einer Blechdose sind die Kipferl ca. 6 Wochen haltbar.

Günni`s Marzipankartoffeln

12391270_951899288213515_5445884656831514558_n

Diesmal ein Rezept mal ganz ohne Alkohol aber trotzdem sehr lecker und auch ganz einfach nachzumachen…….

Zutaten:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 80 g Puderzucker
  • 2 El Kakaopulver
  • 1/2 Tl Zucker

Zubereitung:

  • Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker sehr gut durchkneten, so das der Puderzucker nicht mehr zu sehen ist.
  • Daraus dann kleine Kugeln mit den Handflächen formen.
  • Das Kakaopulver in einem verschließbaren Beutel mit dem Zucker einfüllen. Beutel verschlissen und das Ganze durch schütteln gut vermischen.
  • Nun immer einige geformte Kugeln in den Beutel geben, diesem verschließen und vorsichtig schütteln, so das man schöne braune Marzipankartoffeln erhält.