Penne in Gemüse-Schinken-Soße; cremig und lecker

Zutaten für ca 4 Portionen:

  • 500g Penne
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel; klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen; gepresst
  • 300g Kochschinken; in grobe Würfel schneiden
  • 300g TK-Buttergemüse; oder Erbsen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 300ml Sahne
  • 2 EL Italienische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Schinken zufügen und 2 – 3 Minuten braun anbraten.
  • Jetzt das Buttergemüse dazu geben und 4 – 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  • Tomatenmark darin anschwitzen und mit Sahne ablöschen.
  • Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sobald die Nudeln gar sind tropfnass direkt aus dem Topf in die Pfanne geben und alles gut vermischen.
  • Sollte es etwas trocken sein, einfach noch 2 – 3 EL Nudelwasser dazugeben.
  • Jetzt direkt servieren.

Guten Appetit

Carbonara Nudelauflauf

Zutaten:

  • 250 g kleine Nudeln
  • 1Bund Lauchzwiebeln
  • 300 g Erbsen; TK
  • 4 Eier
  • 200 g gekochten Schinken
  • 300 ml Milch
  • 200 g geriebenen Käse

Zubereitung:

  • Die Nudeln in Salzwasser kochen.
  • Bevor sie gar sind die Erbsen mit dazugeben und gut 5 Minuten mitköcheln lassen.
  • Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  • Den Schinken in schmale Streifen schneiden.
  • Eier mit Milch verquirlen, mit Pfeffer und Salz würzen.
  • In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die Zwiebeln darin kurz anbraten.
  • Nudeln und Erbsen abgießen und abtropfen lassen.
  • Dann mit den Zwiebeln und dem Schinken vermengen.
  • Backofen auf 200°C vorheizen.
  • Eine Tarteform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
  • Die Nudelmischung in der Form verteilen.
  • Eier- Milch- Mischung über die Nudeln gießen .
  • Mit geriebenen Käse bestreuen.
  • Ab in den Backofen auf die mittlere Schiene und gut 30 Minuten backen, oder bis der Käse schön goldbraun ist.

Guten Appetit

Pflaumenkuchen mit Griesguß

Zutaten für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • ½ Würfel Hefe oder 1Beutel Trockenhefe
  • 125 ml warme Milch
  • 40 g Zucker
  • 40 g geschmolzene Butter

Zutaten für den Belag:

  • 1 kg Pflaumen

Zutaten für den Guß:

  • 750 ml Milch
  • 125 g Gries
  • 200 g Zucker
  • 2-3 Eier

Zubereitung:

  • Hefe in Milch auflösen.
  • Mit dem Zucker zusammen in das Mehl geben und verkneten.
  • Sobald dieser fest wird, die geschmolzene Butter dazu geben (diese darf nicht zu heiß sein).
  • Dann den Teig eine gute Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Auf ein gefettetes Blech geben und ausrollen. Mit den geputzten Pflaumen belegen.
  • Für den Guss die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.
  • Eigelbe auf Seite stellen.
  • Nun die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und den Gies und den Zucker einrühren.
  • Gut 5 Minuten quellen lassen.
  • Dann die Eigelbe unterrühren und zum Schluss das Eiweiß.
  • Zum Schluss das Ganze über die Pflaumen verteilen.
  • Ab in den Backofen auf die mittlere Schiene und gut 30 Minuten fertig backen.

Guten Appetit

Zitroneneistee

1

Zutaten:

  • 2 Liter Wasser
  • 8 TL Tee, schwarz (ich habe 6 Teebeutel von meinem türkischen schwarzen Tee genommen)
  • 40 Würfel Eis
  • 4 Zitronen
  • 200 g Zucker

Zubereitung:

  • Das Wasser zum kochen bringen und auf den Schwarztee gießen, 3 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit entsaften.
  • Den Tee abseihen und in ein passendes Gefäß geben.
  • Den Zitronensaft und den Zucker dazu geben und so lange umrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Die Eiswürfel auf einmal hinzugeben, damit der Tee abgeschreckt wird, es ist ein imenser Unterschied, wenn man das Eis nicht oder nacheinander hinzufügt. Ausserdem wird dadurch der Eistee ziemlich gut abgekühlt.

Pizzapasta

1
(Quelle M.Jacobs)

Zutaten:

  • 400g Nudeln
  • 400g Hackfleisch (Rind)
  • 2 Möhren
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 mittlere Tomaten
  • 1 Dose Stückige Tomaten mit Kräuter
  • 60-70g geriebenen Käse
  • Etwa Brühe
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver und Curry

Zubereitung:

  • Nudeln kochen
  • Rest klein schneiden und anbraten
  • Käse darüber geben
  • Alles in eine Auflaufform geben und bei 200 Grad für 10-15 Minuten backen

Käsekuchen Latte Macciato

1

Zutaten:

  • 1 Pck. Strudelteigblätter; (250 g)
  • 500 g Magerquark  
  • 500 g Mascarpone  
  • 400 g Crème fraîche  
  • 250 g Zucker  
  • 70 g Mehl  
  • 30 g Butter  
  • 6 Eier
  • 1 Pck. Vanille-Zucker   
  • 1 EL Kaffee-Likör  
  • 2 EL gehackte Espressobohnen  
  • Backblech 32 x 39 cm

Zubereitung:

  • Backofen auf 200°C vorheizen, Backblech dünn Butter bestreichen.
  • Die Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Butter schmelzen lassen.
  • Die Hälfte der Strudelteigblätter in der Mitte durchschneiden.
  • 1 ganzes und ½ Blatt leicht überlappend auf das Backblech legen und dünn mit Butter bestreichen.
  • Weiter 4 ganze und 4 halbe Blätter auf die gleiche Weise darauf legen und jeweils mit Butter bestreichen.
  • Restliche halbe Blätter darauf verteilen und einstreichen.
  • Eier trennen.
  • Eiweiß steif schlagen, 125 g Zucker nach und nach unterrühren bis der Eischnee schön glänzend ist.
  • Eigelbe mit dem Quark, Mascarpone, Crème fraîche, 125 g Zucker und Mehl glatt verrühren.
  • Jetzt den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Die Hälfte der Masse in eine 2. Schüssel füllen und mit Vanille-Zucker, Kaffee-Likör und 1 EL Espressobohnen verrühren.
  • Helle und dunkle Quarkmasse kleckseweise auf den Strudelteig verteilen.
  • Mit einer Gabel ein Marmormuster in die Quarkmasse ziehen.
  • Ab in den backofen auf die mittlere Schiene und je nach Backofen in 25 Minuten fertig backen.
  • Danach den Kuchen kurz abkühlen lassen und eventuell mit einem EL Espressobohnen bestreuen.

Guten Appetit

 

Apfelkuchen schnell gemacht

Zutaten:

  • 500 g Äpfel  
  • 375Mehl
  • 250 g Zucker  
  • 250 g Butter
  • 50 g Sahne  
  • 1/2 Pck   Backpulver  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • Salz 
  • 4   Eier
  • Puderzucker 
  • Fett und Mehl für die Form
  • Backform 21 x 21 cm

Zubereitung:

  • Backofen auf 175°C vorheizen, Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Äpfel schälen,vierteln und entkernen.
  • Viertel nochmals halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Mehl, Backpulver und Zimt mischen.
  • Butter, Salz und Zucker cremig rühren; Eier einzeln unterrühren.
  • Mehlmix und Sahne unterrühren.
  • Apfelstücke unterheben.
  • Teig in die Backform füllen.
  • Ab in den Backofen auf die mittlere Schiene und je nach Backofen in 25 Minuten fertig backen.
  • Stäbchenprobe !!!
  • Herausnehmen, abkühlen lassen.
  • Nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit